XenForo enthält ein umfangreiches Framework für Add-Ons, mit denen Sie die Funktionalität von XenForo erweitern und ändern können. In der Regel müssen Sie keine Änderungen von Hand vornehmen.

Viele Add-Ons können von den XenForo-Community-Ressourcen heruntergeladen werden.

Überlegungen zur Unterstützung
Obwohl viele Add-Ons sich darauf konzentrieren, XenForo neue Bereiche hinzuzufügen, interagieren sie immer mit dem Kern von XenForo und können so unerwartetes Verhalten und Fehler verursachen. Add-Ons, die das Verhalten der XenForo-Funktionalität ändern oder die vorhandene XenForo-Funktionalität erweitern, verursachen häufiger Fehler und Konflikte.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Unterstützung für Probleme bereitstellen können, die durch ein Add-On eines Drittanbieters verursacht werden. Sie müssen sich an den Autor des Add-Ons wenden, um eine Anleitung zu erhalten.

Wenn Sie ein Problem mit XenForo haben und Add-Ons von Drittanbietern verwenden, deaktivieren Sie bitte alle Add-Ons und Style-Anpassungen und prüfen Sie, ob Sie das Problem weiterhin reproduzieren können. Wenn dies nicht möglich ist, wird das Problem wahrscheinlich durch ein Add-On oder eine Anpassung verursacht. Sie sollten Ihre Add-Ons nacheinander erneut aktivieren, bis das Problem wieder auftritt und Sie die spezifische Ursache ermittelt haben. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenn Add-Ons und Anpassungen deaktiviert sind, kann es sich um einen Fehler oder ein Problem in XenForo handeln, und wir können daran arbeiten, das Problem mithilfe eines Tickets gemeinsam mit Ihnen zu lösen.

Ein Add-On installieren oder aktualisieren

Installation im AdminCP (2.1+)

Wenn Sie XenForo 2.1 oder neuer ausführen, können Sie möglicherweise ein Add-On installieren oder aktualisieren, indem Sie die ZIP-Datei direkt im AdminCP hochladen. Dies erfordert eine kompatible Serverkonfiguration und eine Änderung der Datei /src/config.php.

Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Sie der /src/config.php-Datei zunächst die folgende Zeile hinzufügen:
Apache config:
$config['enableAddOnArchiveInstaller'] = true;
Diese Funktion ist aus Sicherheitsgründen standardmäßig deaktiviert. Wenn diese Funktion aktiviert und ein Administratorenkonto kompromittiert ist, kann ein Angreifer möglicherweise beliebigen Code ausführen, indem er ihn über das AdminCP hochlädt. Möglicherweise möchten Sie diese Funktion nur dann aktivieren, indem Sie die config.php ändern, wenn Sie sie verwenden möchten.

Wechseln Sie nach der Änderung zum Abschnitt Add-Ons des AdminCP und klicken Sie auf den Link Aus einem Archiv installieren/aktualisieren.

Wenn Ihre Serverkonfiguration die Anforderungen erfüllt, wird eine Option zum Hochladen von Dateien angezeigt. Wählen Sie das Add-On oder die Add-Ons aus, die Sie installieren oder aktualisieren möchten, und senden Sie das Formular ab. Von dort können Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Wenn beim Versuch, ein Add-On über diese Methode zu installieren oder zu aktualisieren, ein Fehler auftritt, sollten Sie die Aktion abschließen, indem Sie den unten beschriebenen manuellen Installationsvorgang befolgen.

Manuelle Installation
Hinweis
In XenForo 2 sollten alle Add-Ons ein standardisiertes ZIP-Format haben. In diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass das Add-On in diesem Format vorliegt.

Der Prozess zum Installieren und Aktualisieren eines Add-Ons ist im Wesentlichen identisch.

Nachdem Sie das gewünschte Add-On heruntergeladen haben, sollten Sie die Datei lokal entpacken. Darin wird ein upload-Verzeichnis angezeigt, genau wie bei der Installation von XenForo. Sie laden den Inhalt dieses Verzeichnisses hoch.

Navigieren Sie mit Ihrem FTP-Client zum XenForo-Stammverzeichnis auf dem Server und laden Sie den Inhalt des upload-Verzeichnisses hoch. Stellen Sie sicher, dass Sie die vorhandenen Inhalte auf dem Server "zusammenführen".

Wenn Sie ein Add-On aktualisieren, sollten einige vorhandene Dateien überschrieben werden.

Wenn die Dateien hochgeladen sind, wechseln Sie in der XenForo-Systemsteuerung zum Abschnitt Add-ons. Das soeben hochgeladene Add-On sollte als installierbar oder aktualisierbar aufgeführt sein. Klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Ein Add-On deaktivieren

Wenn Sie ein Add-On deaktivieren, wird es effektiv deaktiviert, ähnlich wie es nicht bereits installiert wurde. Alle Daten, die vom Add-On erstellt werden, bleiben in der Datenbank und sind zugänglich, wenn Sie sie erneut aktivieren. Ein Add-On kann deaktiviert werden, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken und die Option "Deaktivieren" wählen.

Alle Add-Ons können schnell über den Link "Alle deaktivieren" oben in der Add-On-Liste deaktiviert werden. Dies ist häufig erforderlich, wenn Sie sich an den Support wenden. Wenn Sie alle Add-Ons deaktivieren, wird oben in der Add-On-Liste eine Schaltfläche "Aktivieren" angezeigt, mit der Sie Ihre Add-Ons schnell wieder aktivieren können.

Ein Add-On deinstallieren

Durch die Deinstallation eines Add-Ons wird es vollständig aus Ihrer XenForo-Installation entfernt. Alle Daten, die mit dem Add-On verbunden sind, werden entfernt. Sie können diese Daten nach der Deinstallation des Add-Ons nicht wiederherstellen!

Um ein Add-On zu deinstallieren, wählen Sie "Deinstallieren" über das Zahnradsymbol im Menü des Add-Ons, das Sie deinstallieren möchten. Die hochgeladenen Add-On-Dateien werden beim Deinstallieren eines Add-Ons nicht entfernt. Diese müssen per FTP manuell entfernt werden.

Zugriff auf das AdminCP

Wenn Sie feststellen, dass ein Add-On Sie daran hindert, auf das AdminCP zuzugreifen oder Add-Ons zu deaktivieren, können Sie die folgende Zeile vorübergehend am Ende Ihrer Datei /src/config.php hinzufügen:
Apache config:
$config['enableListeners'] = false;
Laden Sie dazu diese Datei über Ihren FTP-Client herunter und öffnen Sie sie in einem einfachen Texteditor (nicht in einem Textverarbeitungsprogramm) auf Ihrem Computer. Speichern Sie die Änderungen und laden Sie die Datei erneut auf Ihren Server.

Dadurch wird vorübergehend der Code deaktiviert, der von allen Add-Ons ausgeführt wird. Verwenden Sie diese Option, um auf das Control Panel zuzugreifen und die fehlerhaften Add-Ons zu deaktivieren. Wenn Sie dies getan haben, entfernen Sie die Zeile oben aus Ihrer Datei /src/config.php.
Hinweis
Dies ist nicht gleichbedeutend mit der Deaktivierung von Add-Ons über das Bedienfeld und reicht nicht aus, um festzustellen, ob ein Problem durch ein Add-On verursacht wurde.