XenForo 2.1.5 veröffentlicht

XenForo 2.1.5 steht ab sofort allen lizenzierten Kunden zum Download zur Verfügung. Wir empfehlen allen Kunden, die frühere Versionen von XenForo 2.1 ausführen, ein Upgrade auf diese Version durchzuführen, um von einer erhöhten Stabilität zu profitieren.


Zu den Änderungen in XenForo 2.1.5 gehören:
Die folgenden öffentlichen Templates wurden geändert:
  • approval_item_user
  • bb_code.less
  • core.less
  • core_fa.less
  • core_utilities.less
  • helper_js_global
  • help_page
  • login
  • member_shared_ips_list
  • report_view
  • setup_fa.less
Bei Bedarf sollte das Zusammenführungssystem auf der Seite "Veraltete Templates" verwendet werden, um diese Änderungen zu integrieren.

Wie immer können neue Versionen von XenForo für alle Kunden mit aktiven Lizenzen kostenlos heruntergeladen werden. Sie können die neue Version jetzt aus dem Kundenbereich herunterladen.

Hinweis: Add-Ons, Anpassungen und Styles für XenForo 1.x sind nicht mit XenForo 2.x kompatibel. Wenn Ihre Seite diese für wesentliche Funktionen benötigt, stellen Sie sicher, dass eine XenForo 2-Version vorhanden ist, bevor Sie mit dem Upgrade beginnen. Wir empfehlen dringend, vor einem Upgrade eine Sicherungskopie zu erstellen.

Aktuelle Anforderungen

Beachten Sie, dass für XenForo 2.1.x höhere Systemanforderungen gelten als für XenForo 1.x.

Folgendes sind Mindestanforderungen:
  • PHP 5.6 oder neuer (PHP 7.3 wird empfohlen)
  • MySQL 5.5 oder neuer (auch kompatibel mit MariaDB/Percona usw.)
  • Alle offiziellen Add-Ons erfordern XenForo 2.1.
  • Für die erweiterte Suche ist mindestens Elasticsearch 2.0 erforderlich.
Installations- und Upgrade-Anweisungen für XenForo 2.1

Ausführliche Informationen zum Installieren und Aktualisieren von XenForo finden Sie im XenForo 2-Handbuch.

Beachten Sie, dass beim Upgrade von XenForo 1.x alle Add-Ons deaktiviert werden und Stilanpassungen nicht beibehalten werden. Neue Versionen von Add-Ons müssen installiert und Anpassungen müssen wiederholt werden. Es wird dringend empfohlen, vor einem Upgrade eine Sicherungskopie zu erstellen. Nach dem Upgrade können Sie kein Downgrade durchführen, ohne eine Sicherung wiederherzustellen.